travel & plussize blogger 💃

travel & plussize blogger 💃 Follow

💃Curvy Blogger & Social Media Geek & Content Creator 📸&📽️
# 4 more diversity on Instagram
🌍 Germany

http://linktr.ee/bettinaviolabarth

16,182 Followers  483 Follow

Share Share Share

Manchmal kommt es eben anders....
[Werbung unbezahlt und unbeauftragt durch Verlinkung]
Foto von @hannalena90

Wie gut könnt ihr damit umgehen, wenn Dinge anders passieren als geplant?

Unsere Hochzeit war voller kleiner Situationen, denen man nicht ansieht, dass sie improvisiert sind.

Den Anzug hatte Jona z. B. schon 2016 und auch letztes Jahr in England an, aber die Fliege ist von meinem Trauzeugen geliehen.
Die Gladiolen sind vom Blumenfeld zum Selberschneiden und da mir @mableonline diesen wunderbaren Schleier vermacht hat, durfte ich dann relativ spontan noch einen Outfitwechsel für die Hochzeit machen. Wir hatten Glück mit dem Wetter, aber der Schleier spielte vom Winde verweht.

Aber all die kleinen Improvisationen wie die Schleierträger, die mich Gassi führten, machten die Hochzeit gerade so liebenswert. Und oberste Regel bei Kunst, Hochzeiten und dem Theater:
Nichts ist ein Fehler, das ist alles GENAUSO gewollt.
Wedding Wednesday Fun with @foboxy_de
[Werbung / Anzeige]

hattet ihr schon mal auf einer Hochzeit oder einer anderen Feier eine Fotobox?

Habe nicht vor unsere Fotobox letztes Wochenende ein bisschen das Highlight unserer Hochzeit neben den Tänzen. Ob jung, oder alt - jeder konnte sich mit den bei gelieferten Acessoires wunderbar dekorieren und schöne Fotos machen.
Einen Fotoabzug mit vier Fotos gibt es sofort, alle Fotos hat man aber auch auf USB Stick.

Vielleicht habt ihr ja schon meine heutige Story gesehen, denn Jona schwärmt wirklich von Fotobox, weil Aufbau und Handhabung wirklich schön und einfach waren. Die nächste Familienfeier kann also bei uns kommen!
Die Sache mit den Vorurteilen?
[Werbung unbezahlt und unbeauftragt durch Verlinkung]
Jumpsuit by @faviefashion

habt ihr euch auch schon mal komplett in einem Menschen getäuscht, weil der erste Eindruck komplett anders war?

In der Welt der Social Media Selbstinszenierung kann das leider ja mal schnell passieren und ich selbst war ja auch mal
 Beauty Youtuber, manche damaligen Frenemies nannten mich Möchtegernbibi und wohl mancher,  der mich nur auf Videos kannte, hielt mich auch für ziemlich hohl. 
Und ganz ehrlich: Wenn ich höre, wie ich damals gesprochen habe, dann wirkte ich auch sehr weich und leise und eher schüchtern, eben nicht wie Bettina im echten Leben. 😅

und das ist so schade, dass viele von uns unterschätzt und belächelt werden. Ich habe das wundervolle Hobby, manchmal Menschen, die sich für besonders klug oder mich für ein doofes Blondchen halten, rhetorisch k. O. Zu hauen.

Irgendwie wird sich doch viel zu sehr auf das Äußere konzentrieren - hat man ja in den letzten Wochen auch an den wütenden digitalen Fackelmops unter Body positivity Videos gesehen, die den selbstbewussten Umgang mit Übergewicht thematisieren.
Da stehen dann wirklich Kommentare wie das ist doch vernünftig sei, wenn man Fette unter Druck setzen sollte, weil ein trainierter Körper gesund sei und das ist noch eher harmlos

ABER was wirklich zählt sind die inneren Werte und da bin ich  ein Fan davon, sich nicht vom ersten Eindruck täuschen zu lassen. Manchmal fällt mir das auch schwer... Aber möchten wir nicht auch grundsätzlich erstmal wohlwollend von anderen Menschen mal nett werden?
Und sollten wir selbst dann nicht auch nach Kants kategorischen Imperativ handeln?
( Jonas O-Ton Kommentar dazu: "Oh, Bettina heute wieder Philosophie wissen raus und macht damit Leute fertig." Nein Jona, heute nur ein Essay.  Intolerante Leute verbal verkloppen mache ich tendenziell seit Jahren immer seltener.)
Wie verbringt ihr am liebsten euren Geburtstag?
[Werbung unbezahlt und unbeauftragt durch Verlinkung]

ich kann mir jetzt langsam in ein Alter, wo mir immer mehr Leute eine Krise prophezeien, aber die einzige Krise hatte ich heute im Koffer, denn ich bin ja jetzt schon einige Tage und die Hochzeit unterwegs gewesen und hatte ein kleinen Kleidungsengpass, deswegen durfte meinem Bandeau von @curvyshapeshamburg, das eigentlich unter meinem Hochzeitsoutfit eine wichtige Rolle spielte heute mein Oberteil sein. Mit Blazer ist es sogar echt salonfähig, oder? Und ohne ist es ein super Beach Look. 
Wir waren heute in Kassel unterwegs, haben ein paar Fotos bei der Aue gemacht und ich habe Jona einige schicke Orte gezeigt. Allgemein bin ich ohnehin immer seit meiner Kindheit an Geburtstagen im Urlaub oder unterwegs gewesen, deswegen behalten wir das auch heute bei, dieses Jahr in Form von Flittertagen. An Jonas Geburtstag haben z. B. gemeinsam Schwarzlichtminigolf gespielt.

Aber tatsächlich ist kein Geburtstag so gut gewesen wie die Beach-Party mit Blaubeerkuchen (selbst gepflückte Blaubeeren direkt neben dem Ferienhaus) - und ich meine auch Eiscreme am Badesee in Norwegen im Jahre 1997. Ob Jona das mit seinen Aktionen und Überraschungen jemals toppen kann? 
Was war bislang eurer tolltster Geburtstag?
Sketch Tutorial with @picsart
[Werbung unbezahlt und unbeauftragt durch Verlinkung]

kürzlich habe ich über @fee_schoenwald von der neuen Funktion mit dem Sketcheffekt bei der App Picsart erfahren und hatte Lust auf Doodles. Da aber mein Graphic Tablet in Oldenburg geblieben ist, hab ich hier mal etwas improvisiert.
Was sagt ihr zu dem Ergebnis?

Ich finde, bei einfarbigen Wänden oder in diesem Fall einer Efeuwand kann man so noch viel aus einem Bild herausholen.

Und man kann es natürlich auch weniger überladen gestalten als in diesem Fall. ✌️😂
Tag der kirchlichen Trauung.... Ready to rumble für Runde 2.

Und mal wieder kommt vieles anders als geplant.
Aber da muss man dann einfach cool bleiben. Es ist wie am Theater: die Leute, die das Stück nicht kennen, wissen auch nicht, wenn du improvisieren musst.

Auf jeden Fall haben wir tolle Fotografen und eine Foto Box Ecke, es wird also richtig cool und chillig. Selbst das Wetter will mitspielen. Was wollen wir mehr?

Habt einen schönen Samstag!
Throwback Thursday... With a lot of selflove

Erinnert ihr euch noch an meinen Post zum Thema Selbstliebe? Ansonsten schaut euch mal die Bildunterschrift vom vorletzten Post an.

Ich erzähle euch, was bei mir vor der Selbstliebe erst einmal für ein weiter Weg war. Und ich denke, jeder Weg ist anders.

Wir hatten schon 1. Selbstwahrnehmung und 2. Selbstreflektion.
Was mache ich und wie reagiere ich auf (stressige) Situationen? Warum habe ich das Bedürfnis, warum werde ich wütend oder schäme mich?
Dann kommt für mich:

3. Selbstakzeptanz
irgendwie wollen wir doch alle irgendwo in einem Bereich des Lebens Applaus bekommen und Anerkennung. Aber nicht jeder kann uns mögen und wir können auch nicht alles.
Meine persönliche Phase war ja ein Kampf damit, dass ich durch die rastlosen Jahre oft krank war vor einigen Jahren und mich nutzlos fühlte, wenn ich nicht arbeitete.

Finale: Selbstliebe
ich find den Begriff weiterhin schwierig und mag ihn nicht besonders. Für mich ist es einfach eine gesunde Beziehung zu sich selber. Aber Selbstbeziehung klingt komisch.
Kennt ihr den Begriff "hangry"? "Hangry" ist do ein Gefühl, dass mich schon mein Leben lang begleitet.
Wer mich analog kennt: ich habe krasse kreative Ideen und wenn mich eine Sache inspiriert, dann vertiefen ich mich stundenlang in die Arbeit und plötzlich bekomme ich schlechte Laune.

So richtig "Hunger, Pippi, kalt". Oder wenn ich mit meiner Mama früher zu Zeiten vor Onlineshops in Hamburg shoppen war. Super schöne Sachen gekauft für Konfirmation oder whatever... Und plötzlich wird Bettina unausstehlich.

Heute war wieder so ein Tag, letzte Hochzeitsvorbereitungen und es dauerte alles länger, die Hälfte der Liste musste ich an Andere outsourcen und mein Essen heute bestand aus Kaffe mit Pflanzenmilch.
Daher bin ich froh, dass ich bis auf P	acken alles hinter mir habe und mich morgen beim Junggesellinnenabschied hoffentlich zurücklehnen kann.
Die Goldene Mitte finden?
Teil 1
[Werbung unbezahlt und unbeauftragt durch Verlinkung, Jumpsuit @faviefashion
Selbst gekauft]

Selbstliebe, Selbstakzeptanz, Selbstfindung... Welches Kapitel habt ihr gerade in eurer Beziehung zu euch selbst aufgeschlagen? 
Ich hoffe ich klinge in diesen Post nicht zu abgedroschen, aber über Selbstliebe und Selbstakzeptanz zu reden ist oft ein schmaler Grad hin zu Küchenpsychologie und sinnvollen, alltagstauglichen Tipps die nicht zu sehr in ethische Diskurse oder Metaphysik abschweifen. "Selbstliebe", da ist das Wort "Liebe" mit drin und "Liebe" ist im Grunde genommen für jeden etwas komplett Subjektives, das von jedem anders wahrgenommen wird. Wir fühlen uns geliebt aufgrund unserer positiven Erfahrungen, weil wir uns sicher und gewertschätzt fühlen.

Diese Selbstliebe ist doch irgendwie next level shit... Bevor ich einen Knopf an mache und plötzlich mich selbst total toll und mein größter Fan bin, passierten auf meiner persönlichen Reise folgende Kapitel:

1. Selbstwahrnehmung
Einige Jahre meines Lebens hatte ich nicht so richtig ein Gefühl für mich selbst. Meine Freizeit bestand ausschlafen und meistens nur in kürzeren Schichten, ich aß nicht regelmäßig, hetzte von einem Termin zum anderen und war nicht gut zu mir. Es mussten äußere Störungen kommen und mir musste es richtig schlimm gehen, damit ich einsah, daß ich mich nicht gut behandelt habe. 
2. Selbstreflexion
warum bin ich plötzlich ohne Grund total wütend? Warum kann ich nicht nein sagen, wenn mich jemand etwas bittet? Die Phase danach war mit die schwerste und sie dauerte erstaunlich kurze Zeit bei mir. 
Hier ist die goldene Mitte vom Anfang, denn ich musste den Mittelweg finden zwischen "die Anderen sind schuld" und sich selbst die Schuld geben. Es gibt nicht nur schwarz und weiß und Gut und Böse, sondern viele kleine Schattierungen... Dann wären da noch als nächste Stunden für mich Selbstakzeptanz und zu guter Letzt die Selbstliebe. Aber dazu mehr am Donnerstagabend nach meinem Junggesellinnenabschied.
Mein Held des Alltags
[Werbung PR Sample, Jacke von @happysize_fashion]

Ich hoffe, ihr hattet einen guten Start in die neue Woche!

Habt ihr einen Helden im Alltag aktuell?

Ich hatte leider ein kleines Krankheitscomeback. Und Jona hat sich im mich gekümmert, Unikram erledigt und Bürokratiestuff und bis auf einer Person, die er vergessen hatte, allen für heute abgesagt.

Ehrlicherweise muss ich zugeben, dass ich heute die meiste Zeit des Tages mit Schlafen verbracht habe. Aber ich schlafe eben Krankheiten mit viel Tee weg. Ich denke mal, bis Mittwoch bin ich wieder fit. Die Hochzeit kann also kommen.

Und sobald ich wieder fit bin, bekommt mein Alltagsheld auch ein dickes Dankeschön, ich dachte an Essen gehen mit ihm. .
.
.
.
.
#picsart #feeschoenwald #bnwphotos #blackandwhitephoto #bnwphotography #noirphotography #hamburgblogger #hamburggram #hamburgliebe #hamburg_de #hamburg #blogger_de #instahusband #instaboyfriend #sinnfluencer
Selfcare Sunday - Wer ist mit dabei?
[Werbung unbezahlt und unbeauftragt durch Verlinkung]
Bikini Oberteil @curvyshapeshamburg
Bikini Hose @asos (alles selbst gekauft) 
In weniger als einer Woche ist der große Tag, unsere kirchliche Trauung. Verrückt, oder?

Heute hab ich mir ein wenig Wassermelone gegönnt, den Vormittag in die Sonne gelegt und einfach mal ein bisschen Homespa gemacht... Morgen hab ich wieder Termine in Hamburg, gerade für euch eine Verlosung vorbereitet... Da tut einmal Handy weg und einfach im Moment sein wirklich gut.

Wan habt ihr das letzte Mal so einen Tag gehabt?
"Ey du, wir heiraten schon wieder.
Ich hoffe, dieses Mal das letzte Mal." Foto @hannalena90 (Werbung unbezahlt und unbeauftragt durch Verlinkung)

das Foto entstand bei der Feier zu unserer standesamtlichen Trauung vor fast 3 Jahren.

Was glaubt ihr: Was habe ich da in Wirklichkeit zu meinem Mann gesagt?