Nahtzugabe Constanze Derham

Nahtzugabe Constanze Derham Follow

Was man sich sehr wünscht, muss man selber machen.
Gilt für Bücher wie für Kleider.
Autorin, Bloggerin, Kleinstverlegerin in Berlin.
Blog:

http://nahtzugabe.blogspot.com/

674 Followers  633 Follow

Share Share Share

Bewährte Strategie zum Packen: erstmal alles auf einen Haufen werfen. Ich sammle Stoffproben für @belekeck s und meinen Workshop am Samstag beim #nähbloggertreffen in Köln. Wir werden sogar Fadenzähler haben, habe ich gehört! ➡️Wenn ihr mysteriöse Stoffe unbekannter Zusammensetzung habt, bringt die gerne mit - vielleicht finden wir ja heraus, was das ist. ⬅️ Mein Buch #stoffundfaden gibt's auch, und wer eines oder beide Bücher über textile Redensarten von @suschna haben möchte ("Verflixt und zugenäht" und "Am Rockzipfel", findet man in ihrem Blog), der kann mir bis morgen früh Bescheid sagen, dann bringe ich es mit. 
Jetzt muss aber dringend noch einiges erledigt werden, ich tauche erstmal ab und freue mich dann morgen in Ruhe im Zug auf das Wochenende... #sewingblogger #stoffkunde #workshop #textilbuch
Mit gut und originell gemachten Papierprodukten kriegt man mich ja immer: Die Kunstbuchmesse im Bethanien am Wochenende hat optisch und haptisch sehr schöne Flyer. Mit Siebdruck? Die Rückseiten haben jedenfalls tolle unterschiedliche Muster. Wäre ich nicht in Köln beim Bloggertreffen, würde ich da auf jeden Fall hingehen. 
#artbookfair #artbookberlin ##artbookfairberlin #booklover #artbooks #buchkunst #buchmesse #graphik #typographie #typography #beautifulbooks #schönebücher
Bibliotheksfoyer mit Skulptur zum Wissensammeln und -teilen (und abends geht da tatsächlich jemand durch und wertet die Zettel aus). #berlinerstadtbibliothek #oeffentlichebibliotheken #stadtbibliothek  #berlinmitte
Ist es noch zu früh für Weihnachtsdekoration? Bei mir Dekomuffelin prinzipiell ja immer, aber als ich die Sterne genäht hatte, hätte ich beinahe dicke, glitzernde Adventskerzen bei NanuNana gekauft. Konnte mich gerade noch bremsen. Schlümm.

#stars #starpatchwork #christmasquilt #sternenquilt #patchworkbuch #nahtzugabeblog
Kurze Wartezeit bei @taubenblau_berlin ,einem wunderschönen Lädchen in meinem Kiez. D. und A. haben ein sehr gutes Händchen, hübsche Sachen für Wohnung und Garten zu finden, vieles wird auch hier in der Gegend hergestellt. Und die Vintage-Teile - Geschirr, Vasen - hätte ich am liebsten alle - aber wo stelle ich das dann zuhause hin?

#vintage #taubenblau #taubenblauberlin #kungerkiez #dekoliebe #designforthehome
"Essen muss man ja sowieso", das ist immer eine prima Begründung, um sich auch bei wenig Zeit zum Mittag zu verabreden. Mit Lieschen Müller zum Beispiel, die auch endlich, endlich bei Instagram ist @l.i.e.s.c.h.e.n.m.u.e.l.l.e.r 
Ich bin schon ganz lange ein Fan!

#sushi #berlinmitte #berlinfood #luxusimalltag #nihombashiberlin #weinbergsweg
Die #kragensituation am Montag: Bunt bebommelt. Eine schöne Woche euch! 🙋

#bommelliebe #scarf #schalsitzt #imakeclothes
Falls hier der Eindruck entsteht, Kaffeetrinken wäre meine Hauptbeschäftigung: Ich habe in der Woche geschrieben, wieder verworfen, genäht und wieder getrennt - viel getrennt -, zwei Buch-Großbestellungen abgewickelt, versucht, nicht krank zu werden und mich abends sehr fertig gefühlt, das gibt für Fotos nicht allzuviel her.

Gestern Abend war ich nach einem Tag im Geschäft komischerweise noch fit genug, um ein Quilttop fertig zusammenzunähen, auf Anhieb fehlerfrei, das vor zwei Tagen zu der Trennorgie geführt hatte. Heute zwischen Frühstück und der abgebildeten Waffel knotete ich die Rückseite an, das Binding dann heute Abend beim Tatort. Und damit ist das aufwendigste Projekt des neuen Buchs endlich (und rechtzeitig!) fertig. #uff
#waffel #café #kungerkiez #eisdiele
Kalenderspruchdichter wissen: Zuhause ist nicht da, wo man geboren wurde, sondern da, wo man verstanden wird, oder so. (Jedenfalls nicht da, wo US-Expats eine spontane Stehparty veranstalten, während man in Ruhe Kaffee trinken und vor sich hindenken möchte.) Erika&Hilde hingegen ist seit bald 10 Jahren ein Zuhauseersatz in der großen, bösen Stadt. Und das liegt nicht nur an dem Wall aus Zeitungen, hinter dem man den nächsten Krieg überleben könnte. Jetzt wieder besonders heimelig, wenn es früh dunkel wird und drinnen die Kerzen brennen.  Und der Kuchen!

#café #berlincafe #erikaundhilde #neukölln #neukoelln
Ein bisschen kulturgeschichtliche Einordnung: Wo kommen die Muster beim Patchwork eigentlich her? Wie hat sich die Technik entwickelt? Welche "Moden" gab es?  finde ich für das kommende Buch wichtig - und spannend ist das auch. 
Ein guter Einstieg in die Recherche ist "Die Geschichte des Patchworkquilts. Ursprünge, Traditionen und Symbolik einer textilen Kunst" von Schnuppe von Gwinner von 1987. Falls ihr das mal in der Bücherei findet, nehmt es mit. Die Bilder sind teilweise schwarz-weiß, wie das 1987 eben so war, aber der Text ist sehr gut lesbar und unterhaltsam, kein Kunsthistorikergeschwurbel. 
#quilt #patchworkbuch #patchwork #historyofquilting #textilekultur #kunstgeschichte #nahtzugabeblog
In the internet, nobody knows you are a hedgehog.

#schablonengraffiti #streetart #streetartberlin #urbanart #stencil #cute #hedgehog #hausschwarzenberg #berlinmitte #hackeschermarkt #rosenthalerstraße
Große #Ausstellungsempfehlung! #Bildwirkereien von #AndreaMilde im #MuseumPankow, nur noch bis zum 29. Andrea Milde wollte ursprünglich Malerin werden, lernte dann aber in Aubusson die Technik der Gobelinweberei. In ihren Wandteppichen kombiniert sie beides. 
Besonders toll: Die Bildteppiche sind zum Teil auf Rahmen gespannt, so dass man die Rückseite sehen kann (s. weitere Bilder). Das ist auch handwerklich ganz groß.

#textileart #textilearts #textilkunst #bildteppich #pankow #ausstellung #gobelin.