roots, motherhood and nature.

roots, motherhood and nature. Follow

SUSTAINABLE, SLOW & PLANTBASED LIFE
FAIRFASHION VS. WILDERNESS
NATURAL LIGHT PHOTOGRAPHY
THE AUSTRIAN ALPS
RAISING THREE (FOUR) WOLVES
HOMESCHOOLER

https://linktr.ee/sons.of.urnaturaen

7,459 Followers  288 Follow

Share Share Share

WINTER SOULFOOD. Ein bisschen Inspiration für die Winterküche. Es ist tatsächlich alles lokal und saisonal, bis auf: Mangold. Der hat sich irgendwie eingeschlichen und eignet sich perfekt als Zugabe zum Linseneintopf. Winter = Kohlzeit, right. Viele machen gerade #intervallfasten und mir war bis vor wenigen Tagen nicht klar, dass ich das intuitiv, schon viele Jahre mache. Das heisst, ich frühstücke nur 2/7 Tagen in der Woche (Am Wochenende), und esse jeden Tag nicht (warm) vor 15 Uhr, manchmal sogar nicht vor 17 Uhr, d.h. theoretisch wieder #rawtil4 - Jaja, diese ganzen Bezeichnungen wieder, ge! Aber der Körper weiss was gut ist! Das ist also kein Trend, sondern ziemlich clever! Aus gegebenen Anlass, ist bei uns diese Woche wieder Kohl bzw. Wurzelgemüse Woche angesagt. Der Blumenkohl (ebenfalls nicht saisonal, oder TK.) wurde gestern schon gegessen. Aktuell absolute missing: Steckrübe! Achja eine Frage noch: Was ist euer Lieblingsgericht im Winter? 🍃

__________
#intuitiveeating #wintersoulfood #vegansoulfood #veganfoodshare #vegan #kohlwoche #wintergemüse
(Werbung | Verlinkung) Clothes aren’t going to change the world, the women who wear them will. - Anne Klein // COMING SOON the spring collection for @sternwaldwiese 🍄

_________________________
#linen #linendress #supportlocalbusiness #fortheloveoflinen #handmadeclothes #smallbuisness #fairfashion #ecologicalfashion #fashionrev #fashionrevolution #fairfashionootd #sustainableinfluencers #ecofriendlyfashion #sustainablefashionblogger #consciousbloggercollective
Eines meiner Lieblingsfotos aus dem vergangenen Spätsommer. Das Foto könnte mein Leben nicht besser beschreiben und man sieht wie gross Wolf III im Rudel schon ist! Die heisse Phase des Tragens, neigt sich langsam dem Ende zu. Der Entdeckerdrang ist einfach zu gross, wie soll es auch anders sein! 
__________
#elternkennendas #babywearing #forestpeople #wearallthebabies #wearallthetoddlers #doublehammock #tragetuch #tragenistschön
(Werbung | Verlinkung) Inmitten von Schneebildern, lasse ich einfach mal etwas grün da und eröffne einen Supportpost, welche Accounts inspirieren dich gerade sehr? Verlinkung ausdrücklich erwünscht! PS: Meine Favoriten sind auf dem Bild verlinkt.

______________
🌿🍃🌳 #supportistkeinmord
(Werbung | Verlinkung) Clothes aren’t going to change the world, the women who wear them will. - Anne Klein // COMING SOON the spring collection for @sternwaldwiese 
_________________________
#sternwaldwiese #linen #linendress #supportlocalbusiness #fortheloveoflinen #handmadeclothes #smallbuisness #fairfashion #ecologicalfashion #fashionrev #fashionrevolution #fairfashionootd #sustainableinfluencers #ecofriendlyfashion #sustainablefashionblogger #ecofeminism #sustainabilitymatters #iwouldneverworkwithprimark
can we call this D R E A M I N G O F S P R I N G ? because actually we all do. how do you survive january? - Können wir das Bild so nennen: Der Traum vom Frühling? Denn aktuell tun wir das alle. Wie überlebt ihr den Januar? PS: Eine Übung aus meinem Alltag: Einfach mal 5 Minuten in die Natur legen. Auf dem Waldboden, auf der nassen Wiese,  einfach irgendwo, wo es dir gerade gefällt, da wo die Stimmung passt. Alles sein lassen, alles fallen lassen, einfach nur kurz verbinden, um die Verbindung nicht zu verlieren.
_______
#januaryblues #reconnect
Das Auge isst definitiv mit. Mein Ziel für dieses Jahr ist es, (m)ein Buch in den Händen halten zu können. Mindestens ein E-Book. Fünf Jahre veganer Kindhaushalt will zu Blatt kommen. Was zwar gesund aussieht und auch ist, wird nicht immer unbedingt gerne gegessen, deshalb ist mein Fokus: Basics, Einfachheit und von Kindern erprobte Rezepte. PS: Ja, die Brotreste esse ich! 😁🍃
_________________________
#vegandeutschland #keepitsimple #friendsnotfood #vegankids #veganfoodshare #plantbasedfood #plantbasedkids #veganfoodspot #veganekinder
Sei nicht bestürzt über die Zerbrechlichkeit der Welt. Alle Dinge (zer)brechen. Und alles kann repariert werden. Nicht mit der Zeit, wie sie sagen, sondern mit Absicht. Also geh. Liebe absichtlich, extravagant, bedingungslos. Die zerbrochene Welt wartet in der Dunkelheit auf das Licht, welches DU bist. 
____________
Do not be dismayed by the brokenness of the world. All things break. And all things can be mended. Not with time, as they say, but with intention. So go. Love intentionally, extravagantly, unconditionally. The broken world waits in darkness for the light that is you. - L.R. Knost

#babywearing #wildslings #tragenistliebe #attachmentparenting #gentleparenting 
#lookslikefilmkids
it's the deepest winter here! 
_____
"some day you will be old enough to start reading fairy tales again." - c.s. lewis
(Werbung | Verlinkung) Das schönste Magazin, welches ich groß werden sehen durfte! 
______
#themotheringjourney #printisnotdead
[ tonight, the darkness begins to retreat. even in the darkest hours, even in the longest nights, the spark of life lingered on. laying dormant, waiting, ready to return when the time was right.
the darkness will leave us now, as the sun begins its journey home. ]

_____
#yule #wintersonnenwende #wintersolstice #väntljusstaken #magickal #naturewitch #returnofthelight #sunworship
really the last post of this year.
Ich habe mir immer gesagt "I'm here to inspire and to be inspired!" - Denn nicht selten frage ich mich, welchen Sinn diese Plattform für mich macht. Content gibt es genug. Ich sag' nur #freiebildung #netzgegenplastik #fastfashionkills #hebammenmangel #speciesism 
____________
Diesen konstanten Contentzwang empfinde ich nicht, eher eine Art von zurückgezogenheit, wie im echten Leben. Um es mal durch die Blume zu sagen: Mir fehlt oft die Luft und der Mut, die Ressonanz aufzufangen, die bestimmte sozial und gesellschaftskritische Themen mitsichbringen. Das Leben ist kein Fotoalbum, welches nur mit positiven Momenten gefüllt ist. Ich möchte nicht belehren, bekehren, oder nur Aufmerksamkeit bekommen, durch das aufmerksam machen auf den Schmutz. "Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht." (Kurt Tucholsky) - Ich möchte nicht (nur) die schöne heile Welt vorspielen, indem ich meine Familie nur in der österreichischen Naturidylle fotografiere, immer im Kontext mit einem erfüllten, oder privilegierten Leben. Natürlich ist es oftmals eine Idylle, doch das Feuer ist nicht erloschen und dieses Feuer brauchen wir, wenn wir Teil einer Veränderung sein wollen. PS: Das war mein letzter Beitrag für dieses Jahr! Ich wünsche euch (trotzdem) schöne Feiertage, ob Idylle oder nicht! PPS: Das könnte ein guter Vorsatz für mich sein: Der Ton macht die Musik.